"Für die Kinder" Demonstration

Am 7.3.21 haben wir uns in Limburg / Lahn zu einer Versammlung für unsere Kinder und gegen die unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen getroffen. In vielen Rede- und Musikbeiträgen haben wir die schwierige Situation, in der sich unsere Kinder und Jugendlichen derzeit befinden, thematisiert. Dabei zeigen sich, das strukturelle Probleme wie häusliche Gewalt und sexueller Mißbrauch in der Krise nochmals verstärkt auftreten und durch die negativen Folgen der sozialen Distanzierung und der Maskentragepflicht noch akzentuiert werden.

"Natürlich bin ich nicht geimpft!"

In einem Interview in der Sendung "SWR1 Leute" legt der Arzt Dr. Falk Christian Heck dar, warum er weder sich, geschweige denn seine Kinder mit dem genbasierten Corona-"Impfstoff" behandeln lassen würde.

Bricht das Impf-Kartenhaus zusammen?

Rechtsanwalt Holger Fischer, der seit Monaten unermüdlich für unsere Kinder kämpft und sich vehement gegen Maskenpflicht und "Behandlung" von Kindern und Erwachsenen mit der neuartigen, mutmaßlich schwer gesundheitsschädlichen Gen-Therapie einsetzt, hat ein Dokument geteilt, welches das Impf-Kartenhaus der Pharma-Industrie zum Einsturz bringen könnte.

Corona-Kinder - Die Filme

In der Hochzeit der sog. Corona-Pandemie waren Kinder besonders von den grundrechtswidrigen, oftmals unverhältnismäßigen und meistens unwirksamen Corona-Maßnahmen betroffen. Schulschließungen, Panikmache, Sportverbote, soziale Distanzierung - dies sind nur einige der Probleme, die den Kindern durch die Politik gemacht wurden. Während einige Kinderärzte und Erzieher früh vor den psychischen und physischen Schäden für Kinder warnten, wurden diese Bedenken mehrheitlich von Politikern, Lehrkräften, Ärzten und Elternbeiräten weggewischt. Die Kritiker wurden dafür diffamiert.

Das Schweigen der Eltern

In der Corona-Pandemie und in der Diskussion um sinnige und unsinnige Maßnahmen spielen die Eltern eine entscheidende Rolle. Denn sie sind es, die für die Schwächsten in der Gesellschaft - ihre Kinder - zu sorgen haben. Man sollte meinen, dass aus der Elternschaft die drängendsten Fragen gestellt werden. Doch vielerorts herrscht das Schweigen der Eltern.

Keine großherzige Tat

Man glaubt es nicht, aber selbst im April 2022 meinen Unternehmerinnen noch mit Maskenspenden an Kinder ein gutes Werk zu tun. Die angstgesteuerte Politik feiert dies.

Masken gefährden die Gesundheit von Kindern massiv

Vor allem in Deutschland und Österreich wird die Maskenpolitik immer evidenzwidriger und menschenfeindlicher. In Wien gibt es noch immer weitgehende Maskenpflicht trotz hoher Temperaturen, in Österreich ist sie nur „ausgesetzt“. In Deutschland hat man offenbar vor in Zukunft eine generelle Maskenpflicht von Oktober bis Ostern einzuführen, egal ob es Atemwegsviren gibt oder nicht.

Toleranz statt Monstranz

Im Jahr 1983 habe ich meine Ausbildung bei der Sparkasse begonnen. Ich war immer stolz auf meine Berufsausbildung und meine Sparkassen-Zeit. Denn ich habe viel gelernt und mich dank einer fundierten Ausbildung durch kenntnisreiche, bodenständige Kolleginnen und Kollegen in meinem gesamten Berufsleben behaupten können.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.