#ichhabemitgemacht

Die Webseite „ich-habe-mitgemacht“ ist ein privates Dokumentationszentrum für Corona-Unrecht, betrieben von einem anonymen, aber grundsoliden Kreis besorgter Archivare. Da die Täter von heute ab morgen jegliche Beteiligung abstreiten werden, gilt es Beweisstücke zu sammeln, um den einen oder anderen Zivilisationsbruch der Vergessenheit zu entreißen. Dies gilt für Vorkommnisse in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Aufgrund juristischer Anfechtungen ist die Webseite offline genommen worden. Hier gibt es eine Quellen-Sammlung mit Links ins Web-Archiv, bis die Original-Seite wiederhergestellt ist.

https://ich-habe-mitgemacht.de

Auch Limburg-Weilburger haben mitgemacht

Im Original-Archiv sind auch drei Einträge mit Beteiligung von Menschen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg enthalten:

ID 1013 „(...) die kurzfristigen Unannehmlichkeiten [einer Testung können] für Kinder und Eltern vernachlässigt werden ”, Michael Köberle, Landrat Kreis Limburg/Weilburg

ID 1526 "(...) die Frage, ob man sich impfen lässt oder nicht ist ganz und gar keine Privatsache (...)", Martin Mohr, KAB-Bezirkssekretär Limburg, Bistum Limburg

ID 1533 Nicola von Spee, Pressesprecherin des St. Vincenz-Krankenhaus Limburg, für ihre schrecklich anmaßende Aussage zu einer notwendigen Dreifach-"Impfung" von Jugendlichen, die als Zugangsvoraussetzung für Besuche ab 1.10.22 geplant war.

 

Aufklärung, Medien, Kreis Limburg-Weilburg, Michael Köberle, Bistum Limburg, St. Vinzenz Krankenhaus Limburg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.