Mach doch mal ein Praktikum im Krankenhaus!

Dieser Kommentar ist sehr beliebt bei Menschen, die meinen in der Corona-Krise alles richtig zu machen und deshalb harte Befürworter aller Maßnahmen der Regierungen sind. Damit soll jegliche Kritik von vorneherein als unfundiert diskreditiert werden. Ein Totschlagargument - und ein dummes dazu.

Nun gebe ich zu, dass ich noch kein Praktikum in einem Krankenhaus oder Altenheim gemacht habe und wohl in meinem Leben auch keines mehr machen werde. Wie viele der Menschen, die mir dieses "Argument" vorhalten, es mir in dieser Hinsicht voraus haben, lassen wir mal dahingestellt.

Die Frage ist, ob man erst ein Praktikum im Krankenhaus gemacht haben muss, ehe man in dieser Krise eine kritische Meinung äußern darf!

Reicht es nicht, ein Praktikum als Vater zu haben, um zu erkennen, wie sehr das eigene Kind und viele andere Kinder unter den aktuellen Maßnahmen leiden?

Reicht es nicht, ein Praktikum als Wirtschaftsfachmann zu haben, um zu erkennnen, wie sehr die Wirtschaft unter den aktuellen Maßnahmen leidet, wie Existenzen bedroht und der Geldwert gefährdet ist?

Reicht es nicht, ein Praktikum als Sohn zu haben, um sich die unendlichen Leiden eines alten Menschen im Heim vorzustellen, der wochenlang isoliert wird?

Reicht es nicht, ein Praktikum als Freund zu haben, um zu erkennen, das einsames Sterben würdelos ist?

Reicht es nicht, ein Praktikum als Weltbüger zu haben, um zu erkennen, dass die Lockdowns in den Industriestaaten die Armsten in dieser Welt mit Hunger und Tod bestrafen?

Reicht es nicht, ein Praktikum als Patient zu haben, um sich nicht mit einem kaum getesteten, Gen-basierten Impfstoff impfen zu lassen?

Wisst ihr, ihr Hypermoralisten, Heuchler, Meinungsdikatatoren und Besserwisser: Ich besitze genug Lebenserfahrung, um meine Stimme zu erheben und euch die Stirn zu bieten. In dieser Krise ist nämlich nicht das Virus das Problem. Das Problem seid ihr!

Und wenn auch ihr Vater, Sohn, Steuerzahler, Freund, Patient, Weltbürger - und Mensch! - seid, dann fangt endlich an, euer Gehirn zu benutzen. Ihr schlaft nämlich den Schlaf der Selbstgerechten.

Coronamaßnahmen, Kritik, Krankenhaus, Pflegeheime

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.