Alles schaut auf Russland, zu wenige auf China!

Wenn man sich überlegt, über was wir uns alles in den letzten 2-3 Jahren unterhalten und streiten, von Corona, Genbehandlung, Inlandspolitik, Russland usw., dann ist doch sehr erstaunlich, dass in dieser Auflistung eines fehlt: CHINA 🇨🇳

Dabei ist offensichtlich, dass China als "lachender Dritter" von der aktuellen Unruhe in der Welt profitiert:

  • Vor 2020 Umbau der Wirtschaft mit Fokus auf Inland
  • Ursprung des Virus (in Wuhan angeblich erstmals aufgetreten), demnach eventuell Kontrolle einer künstlichen Freisetzung?
  • Erfinder der Lockdowns, Hauptlieferant von Masken und PCR tests, aber auch als Erste in 2020 aus dem Lockdown raus -> und später dann über Teil-Lockdowns Initiator von massiven Störungen in den globalen Lieferketten
  • Profiteur globaler Wirtschaftsprobleme
  • Nach Russland Hauptkontrolleur der weltweiten Rohstoffe
  • Hauptfeind der USA
  • Hauptprofiteur von Elektromobilität
  • Vorreiter in IT und KI
  • antidemokratisch, totalitär, Vorreiter bei den Themen Social Credit System und totale Überwachung
  • KOMMUNISTEN in Reinkultur mit globalem Machtanspruch

Cui Bono? Wem nützt das alles am meisten, was die letzten Jahre passiert? China.

Und die USA lassen sich auf das Nebenspiel mit Russland ein, um Europa zu spalten und zu kontrollieren und den alten Erzfeind zu bekämpfen. Der senile Biden merkt das nicht mehr, es werden andere Strippenzieher im Hintergrund sein, die die US Aussenpolitik steuern.

Fakt ist, und das hat nichts mit der Bewertung des aktuellen Konfliktes in der Ukraine zu tun und soll keinesfalls den Angriffskrieg Russlands rechtfertigen: einen dauerhaften Frieden in Europa werden wir haben, wenn wir mit Russland den gleichen Stand an Freundschaft, Aussöhnung und völkerverständigen Initiativen (a la Erasmus etc,) haben, wie wir ihn nach dem Krieg mit Frankreich erlangen konnten.

Mein Wunsch ist, dass eines Tages die Völker Europas - inkl. den Russen und Ukrainern! - in Frieden und Wohlstand nach Aussöhnung zusammenleben, so wie wir es in der EU bis in die Vor-Maastricht-Zeit taten.

Genau das ist aber das Horrorszenario der Amerikaner, deren Bestrebungen seit langer, langer Zeit darin bestehen, genau diesen Zustand in Europa zu verhindern. UK sieht es ähnlich, leider.

Als Jungs in der Schule hatten wir damals schon das geflügelte Wort, „der Optimist lernt Russisch, der Pessimist chinesisch“

Man ahnte, dass China mal ein dominanter Bigplayer werden würde und wir in Europa nur mit Russland dauerhaften Frieden haben können.

Wenn unser Bundeskanzler Olaf Scholz Bundesregierung nun also „sehr, sehr viele Waffen“ in die Ukraine liefert, mag er amerikanischen Interessen gerecht werden. Den Interessen des deutschen Volkes und Europas dagegen wohl eher nicht. Wir brauchen den Dialog mit Russland, wir brauchen Frieden.

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine war m.E. Ein krasser Fehler Putins, der offenbar zu leichtfertig Inkauf genommen hat, dass die USA den Konflikt zur Klärung der Russland-Frage nutzen werden. Für Russland / Putin gibt es aber keinen gesichtswahrenden Rückzug.

Wer nicht jetzt, egal auf welcher Seite, die tödliche Gefahr der Gewaltspirale erkennt und innehält und der Diplomatie eine Chance gibt, nimmt billigend einen großen europäischen, militärischen Exzess in Kauf, der die Ökonomie Europas zerstört, der sehr viel Leid über Soldaten und die Zivilbevölkerung bringt und der am Ende, wie schon der 30jährige Krieg zuvor, ohnehin durch eine Art Wiener Kongress diplomatisch beendet werden wird.

Muss das alles sein?

Sind unsere Politiker, die Christian Lindners, die Annalena Baerbocks und wie sie alle heißen, wirklich so naiv und geschichtsvergessen, dass sie wie weiland viele Menschen vor dem ersten Weltkrieg meinen, ein Krieg sei schnell zu gewinnen und bis Weihnachten sind alle wieder zu Hause?

Nein‼️ Nein, der Weg der Gewalt darf nicht weiter beschritten werden. Hört auf. Kehrt um, bevor ihr zu Dämonen der Geschichte werdet.

Folge mir auch auf Telegram: Konstruktives Misstrauensvotum - für eine neue, freie und liberale Gesellschaft🗽

Coronamaßnahmen, Freiheit, Frieden, Russland, Krieg, China, Ukraine, Putin, Geopolitik, Cui bono, Lockdown, Europa

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.